Ankermieter für die Werft Laubegast in Dresden gefunden

Susanne Olbrich / Richert Group Immobilien Investments

8. Dez. 2020

RICHERT GROUP findet Ankermieter für Werft Dresden-Laubegast

Die RICHERT GROUP, ein überregional aktiver Immobilieninvestor und Bestandshalter mit Büros in Berlin und Dresden, hat mit der Nachfolgegesellschaft der vormaligen Sächsischen Dampfschiffahrt einen neuen Mietvertrag abgeschlossen. Vermietet worden sind die Slipanlage, die Flächen der Schreinerei und der Metallwerkstatt, Parkplätze sowie Lagerflächen.

Michael Wolfgarten, Projektmanager der Werft-Laubegast, berichtet: „Mit dieser Vermietung ist es uns gelungen, einen neuen Ankermieter für die Werft zu finden. Als einzige intakte Werft im Fahrtgebiet der historischen Dampferflotte waren wir uns der Verantwortung für diese Dresdner Ikone bewusst. Dies haben wir in den Konditionen des Mietvertrages berücksichtigt.“

Das nahezu 34.000 Quadratmeter große historische Werftgelände bietet eine Nutzfläche in den Gebäuden von über 5.000 Quadratmetern. Hinzukommt die Slipanlage mit ca. 9.500 Quadratmetern und umfangreiche Lager-, Park- und sonstige Nutzflächen.

„Seit der Übernahme der Werft im Oktober 2019 haben wir ein spannendes Portfolio an neuen, sehr unterschiedlichen Mietern aufgebaut und somit die gewerbliche Seite gestärkt. Dazugekommen sind eine Tanzschule, eine Schreinerei, ein Tonstudio und ein Unternehmen im Bereich Barista Kaffee Catering“, sagt Wolfgarten. „Wir haben derzeit nur noch zwei größere Flächen in der Vermietung.“

Auf die Frage, ob er gerne noch ein weiteres Objekt dieser Art betreuen möchte, lächelt Wolfgarten: „Die Werft ist ein Unikat, dessen bin ich mir voll bewusst!“ Sollte sich aber anderswo etwas Vergleichbares finden, hätte er wahnsinnig Lust darauf.





Bildrechte: Yannik Fritzsche / Richert Group Immobilien Investments